Adresse

Ute Geier
Kleine Goldwerkstatt
Neustadt 6
35260 Stadtallendorf-Schweinsberg

Kontaktdaten

Telefon: 0151-52344274
E-Mail: kontakt@kleine-goldwerkstatt.de

Name*Bitte
Email*
Nachricht*
Datenschutzerklärung*

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@kleine-goldwerkstatt.de widerrufen. Ich willige in die Verarbeitung meiner vorstehend aufgeführten Daten durch Ute Geier ein. *

Eingaben senden

Adresse

Ute Geier
Kleine Goldwerkstatt
Neustadt 6
35260 Stadtallendorf-Schweinsberg

Kontaktdaten

Telefon: 0151-52344274
E-Mail: kontakt@kleine-goldwerkstatt.de

Name*Bitte
Email*
Nachricht*
Datenschutzerklärung*

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@kleine-goldwerkstatt.de widerrufen. Ich willige in die Verarbeitung meiner vorstehend aufgeführten Daten durch Ute Geier ein. *

Eingaben senden

Adresse

Ute Geier
Kleine Goldwerkstatt
Neustadt 6
35260 Stadtallendorf-Schweinsberg

Kontaktdaten

Telefon: 0151-52344274
E-Mail: kontakt@kleine-goldwerkstatt.de

Name*Bitte
Email*
Nachricht*
Datenschutzerklärung*

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@kleine-goldwerkstatt.de widerrufen. Ich willige in die Verarbeitung meiner vorstehend aufgeführten Daten durch Ute Geier ein. *

Eingaben senden

© vichie81 – stock.adobe.com

Markus Kreuzer - Erlebnisbericht:

An einem verhangenen Vormittag trafen wir uns bei Frau Ute Geier um den Bund der Ehe zu schmieden, oder zumindest dessen Symbol, die Ringe.

Nach einer freundlichen Begrüßung und einer dringend benötigten Tasse Kaffee gingen wir ans Werk. Frau Geier präsentierte uns zwei Miniaturbarren Metall aus denen wir unsere Ringe schmieden würden. Zumindest behauptete sie das, denn uns war nicht so recht klar wie dieses Kunststück vonstatten gehen sollte. Aber wir wurden überrascht. Mit freundlicher Gelassenheit, einer unerschütterlichen Ruhe und exzellenten Erklärungen führte uns Frau Geier Stück für Stück durch die notwendigen Arbeitsschritte. Wir walzten, feilten und sägten bis zum Mittagessen. Fehler zu machen war beinahe unmöglich, oder besser gesagt, wir machten ständig Fehler, aber Frau Geier korrigierte diese stets mit Leichtigkeit.

Nach dem Mittagessen machten wir uns erneut ans Werk. Frau Geier übernahm das Verlöten der zwei Metallarten, welche unsere Ringe ergeben sollten. Die Ringe mussten nun in ihre finale Form gefeilt werden, was bei weitem nicht so simpel war, wie es klingt. Nach Kaffee und Kuchen begann der letzte Arbeitsgang und die Ringe wurden auf Hochglanz poliert und letzte Handgriffe angelegt. Das Ergebnis war beeindruckend und selbst der Ring meiner zukünftigen Frau, welchen ich versprochen hatte zu fertigen, sah wunderbar aus. Aufgrund meiner handwerklichen Fähigkeiten hatte ich vorher gewisse Zweifel...Frau Geier gebührt an dieser Stelle Lob und Dank, denn Sie hat uns den gesamten Tag über mit sehr viel Spaß und Humor, aber auch fachmännisch und geduldig geleitet.

Lena Mandler

 „Es war einfach super toll und ich freue mich schon auf die gefassten Steine in meinem Unikat. Bin restlos begeistert und komme gerne wieder.“

Natalie & Martin:

„Der Trauringkurs war ein unvergessliches Erlebnis. Wir hatten sehr viel Spaß und wurden sehr gut betreut.
Wir würden es immer wieder so machen und können es jedem Brautpaar empfehlen.“

Fr. Becker:

„Das war ein wunderschöner Tag, besser als Wellness!“

Fam. Schlemper:

„Wir hatten einen sehr schönen Tag. Dieses einmalige Erlebnis können wir jedem weiter empfehlen!“

Carsten Schäufler

„Ein unvergessliches Erlebnis, an das wir uns immer gerne erinnern werden!"